Ostwürttemberg - Kompetenzregion Oberflächentechnologie
Ostwürttemberg - Kompetenzregion Oberflächentechnologie
KompetenzregionZukunftsmarkt OberflächentechnologieStandortvorteileNOROFirmenAktuelles HomeEnglish VersionKontaktImpressum
KernfelderHochschulenForschungs- und TransfereinrichtungenInstitute und VerbändeAus- und Weiterbildung
 
   
     
  Zwei Institutionen, die im Einzugsbereich der Region wertvolle Arbeit leisten:  
 
Kompetenzzentrum Werk-
stoffe der Mikrotechnik
Universität Ulm

Das WMtech entwickelt für diverse Kompetenzfelder in einer Vielzahl von Projekten neue maßgeschnei-
derte Materialien für die Mikrotechnik und optimiert bestehende Materialien nach kundenspezifischen Anforderungen.
 
     
  Max-Planck-Institut für Metallforschung Stuttgart

Rund 500 Mitarbeiter und Studenten arbeiten in dem Forschungsinstitut auf dem Gebiet der werkstoffkundlichen Grundlagenforschung.
Das Institut erweitert zielstrebig das Wissen um Herstellung, Aufbau und Eigenschaften von Materialien als Basis für die Werkstoffe der Zukunft. Beispiel: Die Dünnschicht-
technologie im IT-Bereich.
Mehr unter
http://www.mf.mpg.de/de/
 
     
  Wissenschaftliche Institute, Forschungseinrichtungen, Transferzentren und Bildungseinrichtungen haben eine wichtige Brückenfunktion zwischen Industrie, Forschung und Qualifizierung. In den meisten Fällen unterstützt durch Kreis, Land, Bund oder EU, leisten diese Einrichtungen wertvolle Dienstleistungen auf den Gebieten der angewandten Forschung und durch Transfer von Wissen, Verfahren und Ideen. Das Spektrum reicht von Gutachten und Beratung über Mitarbeit in Fachgremien bis zu Aus- und Weiterbildungs-Veranstaltungen.  
     
 
 
Forschungs- und Transfereinrichtungen
 
     
  Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie (fem)
Das Institut setzt seine Arbeitsschwerpunkte auf den Gebieten Oberflächentechnik, Materialkunde, Schicht- und Messtechnik. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von rund 60 Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern ermöglicht eine anwendungsorientierte Forschung und Umsetzung in die betriebliche Praxis, insbesondere zur Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen.

» http://www.fem-online.de
 
 
 
  Das Steinbeis-Transferzentrum Korrosion und Werkstoff in Aalen vermittelt Know-how aus der Forschung an die mittelständische Wirtschaft. Das Dienstleistungsangebot umfasst Beratung, Schadensuntersuchungen, Gutachtenerstellung, Angewandte Forschung, Korrosionsprüfungen, Korrosionsuntersuchungen, Werkstoffprüfung, Literaturstudien und Expertisen, Erstellung von Dokumentationen zum Werkstoffverhalten und Korrosionsschutz sowie Seminare und Vorträge. Schwerpunktthemen des Transferzentrums sind Werkstoffe und Korrosion in aggressiven Umgebungen und Einsatzfeldern, Werkstofftechnik hochkorrosionsbeständige Metalle, Anwendung von korrosionsbeständigen Werkstoffen in Investitions- und Konsumgüterindustrie, Charakterisierung von funktionalen Oberflächen und Korrosionsschutzsysteme durch Beschichtungen und Überzüge.

» http://www.stw.de
 
 
 
  European Academy of Surface Technology (EAST) in Schwäbisch Gmünd
ist eine Plattform für internationale Wissenschaft und Technologie sowie eine Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung. Sie intensiviert die europäische Kooperation in der Oberflächentechnik-Ausbildung und ermöglicht den nationalen und weltweiten Austausch von Innovationen durch Seminare und Kolloquien. EAST bietet der Industrie Unterstützung bei der Bewerbung um EU- Forschungsprojekte, bei Geschäftskontakten in EAST - Mitgliedsländern und beim Zugang zu verschiedenen EU - Datenbanken.

» http://www.east-site.net