Die WiRO greift bei ihrer Arbeit auf

» regionale Partner «

zurück und arbeitet eng und vertrauensvoll mit diesen zusammen

Die WiRO ist Mitglied in zahlreichen Netzwerken, Initiativen und Arbeitskreisen. Wichtige und langjährige Partner in Ostwürttemberg sind unter anderem:

Fachkräfteallianz Ostwürttemberg

Fachkräfte willkommen - Allianz mit 19 regionalen Partner macht sich stark für alle die hier arbeiten und leben möchten. Im Erstaunlichen Ostwürttemberg wird an einem Strang gezogen. 19 Partner haben sich in der Fachkräfteallianz zusammengeschlossen. Über 70 Projekte für unterschiedlichste Zielgruppen werden vorangetrieben.

Weitere Informationen

Holzkompetenz hoch drei

Unter Federführung der WiRO haben sich die Landkreise Ostalbkreis, Heidenheim und Schwäbisch Hall zur Initiative Holzkompetenz3 zusammengeschlossen. Wichtigstes Projekt der Initiative ist die Durchführung der Veranstaltungsreihe "Regionaler Holzbautag", die Preisträger im Wettbewerb HolzProKlima Baden-Württemberg ist und Ideen und Informationen rund um den Baustoff Holz liefert.

Weitere Informationen

Kompetenzstelle für Energieeffizienz (KEFF) Ostwürttemberg

Neben den Landkreisen Ostalbkreis und Heidenheim, dem Energiekompetenzzentrum Ostalb e.V. sowie der IHK Ostwürttemberg ist die WiRO Kooperationspartner der Hochschule Aalen, bei der die Regionale Kompetenzstelle für Energieeffizienz (KEFF) Ostwürttemberg angesiedelt ist. Die KEFF wird durch das baden-württembergische Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft gefördert und soll Unternehmen kostenlos und unabhängig Energieberatungsangebote vermitteln sowie die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen unterstützen.

www.keff-bw.de/de/kompetenzstelle/ostwuerttemberg

Marketing Club Ostwürttemberg e.V.

Der Marketing-Club Ostwürttemberg e.V. ist Treffpunkt für alle, die in Unternehmen und Institutionen leitende Funktionen innehaben oder Verantwortung im Marketing tragen, für Medien-Dienstleister und interessierte Studierende. Seit seiner von der WiRO initiierten Gründung im Jahr 2000 vermittelt er die neuesten Trends im Marketing-Bereich und ist eingebunden in den Deutschen Marketing-Verband (DMV). Die WiRO ist Mitglied im Club und damit auch im DMV.

www.mcow.info

Nachfolgenetzwerk Ostwürttemberg

Das 2007 von der WiRO ins Leben gerufene Nachfolgenetzwerk Ostwürttemberg unterstützt Unternehmensnachfolgen in der Region und hilft damit heimische Arbeitsplätze zu sichern. Kernaufgabe ist der „Matching-Prozess“, d.h. das Zusammenbringen von Übergebern und potenziellen Übernehmern von Betrieben. Das Netzwerk setzt sich aus Bankenvertretern, Rechtsanwälten, Steuer- und Unternehmensberatern, Wirtschaftsförderern, der Handwerkskammer Ulm, der IHK Ostwürttemberg und der WiRO zusammen.

Weitere Informationen

Pegasus Ostwürttemberg

Der Pegasus-Fonds Ostwürttemberg investiert in wachstumsorientierte Gründungen, finanziert die Expansion von Unternehmen und ist Partner für Unternehmensnachfolgen. Im Fokus stehen technologieorientierte und wissensintensive Branchen und Betriebe mit Wachstumspotenzial.

www.pegasus-ostwuerttemberg.de

Start-up-Offensive Ostwürttemberg

IHK Ostwürttemberg und Handwerkskammer Ulm, Kommunen, Landkreise, das RKW Baden-Württemberg, die WiRO, regionale Banken, die Kontaktstellen Frau und Beruf, die Hochschulen Aalen, Schwäbisch Gmünd und die Duale Hochschule Heidenheim sowie etablierte Unternehmen treiben verschiedene Projekte zur Förderung und Unterstützung des Gründergeschehens in Ostwürttemberg voran.

Weitere Informationen

Willkommensbüro für Internationale Studierende in Ostwürttemberg (WISO)

Um ausländische High Potentials und regionale Unternehmen zusammenzubringen, unterstützt das von der WiRO und der Hochschule Aalen geleitete und vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg geförderte WISO-Projekt Unternehmen und weitere Einrichtungen bei der Rekrutierung von in der Region ausgebildeten ausländischen Studierenden und Absolventen der vier staatlichen Hochschulen Ostwürttembergs (Hochschule Aalen, DHBW Heidenheim, Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd).

www.welcome-center-ostwuerttemberg.de

Kooperationsnetzwerk SmartPro

Im Kooperationsnetzwerk SmartPro forscht die Hochschule Aalen gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, um smarte Materialien und intelligente Technologien zu erarbeiten. Ziel der Forschungsaktivitäten ist, Grundlagen für die Entwicklung zukunftsweisender smarter Produkte zu schaffen, die nachhaltig, energie- und ressourceneffizient sind. Als Kooperationspartner der Hochschule Aalen unterstützt die WiRO SmartPro im Bereich Transfer.

www.smart-pro.org

Wirtschaftsfördernetzwerk Ostwürttemberg

In regelmäßigen Abständen treffen sich Wirtschaftsförderakteure aus der Region, um gemeinsame Aktivitäten zur Förderung des Wirtschaftsstandorts Ostwürttemberg abzustimmen.