Aus Baden-Württemberg und dem gesamten Bundesgebiet arbeiten

» überregionale Partner «

eng mit der WiRO zusammen.

Die WiRO profitiert dabei vom Austausch unter anderem mit folgenden wichtigen Partnern:

Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg

Die Allianz Industrie 4.0 ist ein vom Land Baden-Württemberg initiiertes und gefördertes Netzwerk. Oberstes Ziel ist es, die Kompetenzen aus Produktionstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik zu bündeln und den industriellen Mittelstand in Richtung Industrie 4.0 unterstützend zu begleiten. Die Netzwerkpartner – Unternehmen, Kammern, Verbände, Einrichtungen der angewandten Forschung und Sozialpartner – streben an, Baden-Württemberg als weltweit führende Region für Industrie 4.0-Technologien zu etablieren. Kleine und mittlere Unternehmen spielen dabei eine entscheidende Rolle und sollen daher in erster Linie von der Allianz profitieren. Die Koordinierungsstelle der Allianz Industrie 4.0 ist beim VDMA-Landesverband Baden-Württemberg angesiedelt.

www.i40-bw.de

automotive-bw

automotive-bw ist ein vom ehemaligen Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg (heute: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg) initiiertes und unter Projektträgerschaft des RKW Baden-Württemberg geführtes landesweites Netzwerk für die Automotive-Branche. In automotive-bw kooperieren regionale Automotive-Netzwerke, darunter die „Automotive-Initiative Ostwürttemberg“ der WiRO, und schaffen so Nutzen bringende Angebote für die Branche und ihre kleinen und mittleren Unternehmen. Hier engagiert sich die WiRO, um heimische Automotive-Akteure stärker zu vernetzen und überregionale Kooperationen anzubahnen.

www.automotive-bw.de

Baden-Württemberg International (bw-i)

bw-i ist das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg zur Internationalisierung von Wirtschaft und Wissenschaft und steht in- und ausländischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Internationalisierung zur Seite. Aufgabe ist es, die Erschließung ausländischer Märkte für baden-württembergische Unternehmen voranzutreiben und den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort weltweit optimal zu positionieren.

www.bw-i.de

Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg

Die Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg ist ein vom Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) initiiertes landesweites Netzwerk für Unternehmen, Institutionen und Initiativen, die in der Forst- und Holzbranche aktiv sind. In diesem Netzwerk engagiert sich die WiRO, um ostwürttembergische Akteure aus der Forst-, Holz- und Papierbranche sowie dem holzrelevanten Maschinenbau stärker zu vernetzen und sie in das landesweite Cluster einzubinden.

www.cluster-forstholz-bw.de

Design Center Baden-Württemberg

Unter dem Aspekt „aus der Praxis für die Praxis“ fördert das Design Center Baden-Württemberg seit vielen Jahren den Dialog zwischen Industrie und Designwirtschaft. Im Regierungspräsidium Stuttgart angesiedelt und im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg ansässig, werden alle Veranstaltungen unter diesem besonderen Anliegen initiiert und konzipiert.

www.design-center.de

Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. (DVWE)

Dem DVWE gehören mehr als 130 Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften aus der gesamten Bundesrepublik an. Damit bildet er das größte Netzwerk in diesem Bereich und nimmt die Interessen der in GmbH-Rechtsform tätigen Gesellschaften gegenüber EU, Bund, Ländern und sonstigen Organisationen, Einrichtungen und Kammern wahr. Sein Bestreben ist darüber hinaus der intensive Erfahrungsaustausch und das Aufgreifen aktueller und zukunftsorientierter Themen der Wirtschafts- und Strukturförderung. Die WiRO ist Mitglied im DVWE und bringt sich durch die Tätigkeit ihrer Geschäftsführung im Bundesvorstand aktiv ein.

www.dvwe.de

Informationszentrum Patente

Das Informationszentrum Patente des Regierungspräsidiums Stuttgart informiert neutral, umfassend und kostenlos über alle gewerblichen Schutzrechte (Patente und Gebrauchsmuster, eingetragene Designs (früher Geschmacksmuster) und Marken). Zudem können vorhandene Normen und Richtlinien eingesehen werden. Für eine Schutzrechtsrecherche steht eine Vielzahl von Recherchemöglichkeiten zur Verfügung. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erleichtern den Zugang und unterstützen bei Recherchen.

www.patente-stuttgart.de

nexxt-change

nexxt-change ist eine Internetplattform des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der KfW Bankengruppe, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands in Zusammenarbeit mit den Partnern der Aktion "nexxt". Ziel ist es, nachfolgeinteressierte Unternehmer und Existenzgründer zusammenzubringen. Die WiRO ist eingebunden, indem sie für Übergeber und Übernehmer aus Ostwürttemberg auf Wunsch die obligatorische Regionalpartnerschaft übernimmt.

www.nexxt-change.org

Photonics BW e.V.

Photonics BW wurde im Juli 2000 im Rahmen der »Deutschen Agenda – Optische Technologien für das 21. Jahrhundert« gegründet und hat die Förderung der Optischen Technologien in Forschung, Entwicklung und Anwendung, Aus- und Weiterbildung sowie Nachwuchsförderung und Öffentlichkeitsarbeit zum Ziel. Photonics BW arbeitet gemeinnützig und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Heute vereint Photonics BW über 70 Mitglieder aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie aus der Finanz- und Beratungsbranche. Die WiRO ist Mitglied in Photonics BW e.V.

www.photonicsbw.de

proHolz BW GmbH

proHolzBW kümmert sich als Drehscheibe der Netzwerke Forst und Holz um die Förderung der Holzverwendung in Baden-Württemberg. Zu deren Kernaufgaben zählen die Holzbaufachberatung, Fachinformationen zum Thema Holzbau und branchenübergreifendes Marketing. proHolzBW informiert, vermittelt und unterstützt die Teilbranchen entlang der Wertschöpfungskette vom Forstbetrieb bis zum Endverbraucher und verbindet die Interessen von öffentlichen und privaten Bauherren, Architekten und Planern mit dem nachhaltigen Handeln der Forst- und Holzwirtschaft.

www.proholzbw.de

Steinbeis Europa Zentrum und Steinbeis 2i GmbH

Das Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) wurde 1990 auf Initiative des Europabeauftragten des Wirtschaftsministers des Landes Baden-Württemberg gegründet mit dem Ziel, insbesondere den kleinen und mittleren Unternehmen den Weg zur EU-Forschungsförderung zu erleichtern und den transnationalen Technologietransfer zu begleiten. Seit 2016 wird es dabei von der Steinbeis 2i GmbH unterstützt. Als Teil des Steinbeis-Verbundes und Partner im Enterprise Europe Network bilden beide Organisationen für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Politik und Verwaltung die Brücke nach Europa.

www.steinbeis-europa.de