Der digitale Unternehmenstreff

Wirtschaftsförderung - Der digitale und prominent besetzte Treff für Firmen war für die WiRO ein voller Erfolg.

Quelle: Gmünder Tagespost - Autor: pm - Bild: WiRO

Schwäbisch Gmünd. Rund 130 Wirtschaftsakteure der Region sowie weitere Interessierte hatten sich für die von der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft WiRO organisierte Auftaktveranstaltung „UnternehmerTREFF digital“ zusammengefunden. WiRO-Aufsichtsratschef Landrat Klaus Pavel gab einen Impuls zur Wirtschaftslage in der Region und Aktivitäten in der Wirtschaftsförderung.

Elmar Zillert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Aalen, berichtete über die aktuellen Entwicklungen auf dem regionalen Arbeitsmarkt. Per Live-Chat gingen während des Vortrags positive Reaktionen sowie Fragen ein, die im Anschluss behandelt wurden. „Was treibt uns um? Was treibt uns an? Wie festigen wir unseren Platz in einer komplexen und modernen Wirtschaftswelt? Wir sind der Raum für Talente und Patente. Handwerk und Industrie prägen den Erfolg unserer Region und so soll es bleiben.“, fasste Landrat Klaus Pavel das übergeordnete Ziel für die Region zusammen. „Bei dem UnternehmerTREFF digital treffen sich die Talente und Patente aus der Region Ostwürttemberg, um gemeinsam einen Blick über den Tellerrand zu wagen.“

Ostwürttemberg ist derzeit mit großen Herausforderungen konfrontiert: Das Corona-Virus bestimmt dieser Tage das wirtschaftliche und soziale Leben, Veranstaltungen und Projekte mussten verschoben werden. Umso wichtiger ist es, den persönlichen Austausch nicht aus den Augen zu verlieren.

„Genau das ist die Idee des „UnternehmerTREFF digital“, dem neuen Online-Format der WiRO“, beschreibt Nadine Kaiser, Geschäftsführerin der WiRO, das Konzept. „Die Themen dieser digitalen Austauschplattform reichen weit über Corona hinaus, unsere Wirtschaftsregion steht vor vielen Herausforderung.“ Man wolle für die Branchen und Cluster einen fachlichen Austausch ermöglichen und über aktuelle Themen informieren – aktuell digital und perspektivisch wieder in Form von Präsenzveranstaltungen.

Zur Auftaktveranstaltung gaben die Referenten den Unternehmen der Region wichtige Botschaften mit auf den Weg: „Die Zeit ist nie so günstig wie jetzt – unterstützen und investieren Sie in die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, appellierte Elmar Zillert. Pavel ermunterte die Firmen zu prüfen, wo die Wirtschaftsförderung Türöffner sein könnte, um Projektideen umzusetzen.

Der „UnternehmerTREFF digital“ wird von der WiRO für die Branchen und Cluster mit jeweils fachspezifischen Themen angeboten. Firmen haben im Rahmen des kostenfreien Formats die Möglichkeit, ihr Unternehmen und ihr Fachthema vor einem Publikum zu präsentieren sowie Impulse von außen zu erhalten. Die Gäste erhalten Einblick in das Arbeitsumfeld anderer Betriebe und ebenfalls Impulse für die eigene Arbeit.