Ostwürttemberg -
Kompetenzregion Oberflächentechnologie

Aus- und Weiterbildung

Die Verfügbarkeit qualifizierter Mitarbeiter ist ein wichtiger Zukunfts- und Standortfaktor. Angesichts sich ständig weiterentwickelnder Technologien ist die kontinuierliche Weiterbildung sehr wichtig. Die in der Region ansässigen Institutionen der beruflichen Qualifizierung, der Aus- und Weiterbildung bieten hier hervorragende Voraussetzungen.

Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im kreativ-gestalterischen und handwerklichen Bereich. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in gestalterische Abläufe, um ihren Schmuck selbstständig zu entwickeln und diesen zu realisieren. Zusätzlich kann die Fachhochschulreife erworben werden.

Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät
D-73529 Schwäbisch Gmünd
+49 (0)7171 804100
www.gs-gd.de


Fachschulen für Galvano- und Leiterplattentechnik

Die Fachschulen für Galvano- und Leiterplattentechnik sind der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd angegliedert. Zulassungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender Berufspraxis. Ausbildungsziel ist der staatlich geprüfte Techniker. Neben diesen beiden Vollzeitschulen befinden sich in der Oberflächenabteilung auch die Bundesfachklassen der Berufsschule für Oberflächenbeschichter / Galvaniseure.

Fachschulen für Galvano- und Leiterplattentechnik
D-73529 Schwäbisch Gmünd
+49 (0)7171 804100
www.gs-gd.de


Zentrum für Oberflächentechnik Schwäbisch Gmünd e.V. (ZOG)

In dem seit 1986 bestehenden Zentrum haben sich zahlreiche Institutionen und Unternehmen zusammengeschlossen, um die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich Oberflächentechnik voranzutreiben. Weitere Ziele sind der Technologietransfer, die Organisation von Fachveranstaltungen und die Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Zentrum für Oberflächentechnik Schwäbisch Gmünd e.V. (ZOG)
D-73525 Schwäbisch Gmünd
+49 (0) 7171 607314
www.zog.de