Ostwürttemberg -
Kompetenzregion Oberflächentechnologie

Oberflächentechnologie-Cluster Ostwürttemberg

Das insbesondere, aber nicht nur in der Region Schwäbisch Gmünd konzentrierte Technologie-Cluster wird durch ein Umfeld von hochqualifizierten Forschungs-, Entwicklungs- und Transfereinrichtungen, Aus - und Weiterbildungsinstitutionen, Verbänden, Unternehmen und spezialisierten Dienstleistern und Fachfirmen ermöglicht. Das führt dazu, dass in Ostwürttemberg praktisch alle verbreiteten Oberflächentechnologien in den unterschiedlichsten Branchen und für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche prominent vertreten sind.

 

 

Oberflächen zu bearbeiten hat in Schwäbisch Gmünd eine jahrhundertelange Tradition. Geschichtlich liegen deren wirtschaftliche Wurzeln im Gold und Silber verarbeitenden Gewerbe. Dieses Gewerbe besitzt immer noch eine Relevanz. Aus dieser Tradition heraus ist der Wirtschaftsstandort Schwäbisch Gmünd wie auch die gesamte Wirtschaftsregion Ostwürttemberg heute durch die Querschnittstechnologie der Oberflächentechnik in zahlreichen Spektren und Branchen vertreten.

Dies belegt eine hohe Dichte an Forschungs-, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Verbänden und Unternehmen in allen Industriefeldern, die wichtige Beiträge in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Produktion zum Wachstumsmarkt Oberflächentechnologie leisten.