Wasserstoff-Region Ostwürttemberg

Wasserstoff

Der Automobilsektor steht vor entscheidenden Umbrüchen, nicht nur für die OEMs sondern auch für viele Zulieferer – so auch in der Region Ostwürttemberg.

Alternative Antriebstechniken, die Digitalisierung oder auch das Autonome Fahren sind einige der Entwicklungen, die neue Herausforderungen, aber auch neue Marktchancen mit sich bringen. Es gilt, die Trends frühzeitig zu identifizieren und die richtigen Weichen zu stellen, um den Transformationsprozess und den Klimawandel erfolgreich zu meistern.

Wasserstoff, der mit Strom aus erneuerbaren Energien produziert wird, ist das Schlüsselelement für die Energiewende. Ideal geeignet für die Sektorkopplung trägt Wasserstoff damit zur Defossilisierung der Energieversorgung bei. Insbesondere in ländlichen Regionen kann mit Brennstoffzellen- und Elektrolysetechnologien lokale Wertschöpfung geschaffen werden. Daraus ergeben sich vielseitige Chancen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Wirtschaftsregion Ostwürttemberg.

Regionale Erfolgsgeschichten

Firmendatenbank

Einen guten Überblick zu den vorhandenen Unternehmen, Institutionen und sonstigen Akteuren, die sich im Themenfeld Wasserstoff engagieren, bietet die Firmendatenbank Ostwürttemberg.

Die Aufnahme in die Datenbank erfolgt unkompliziert und kostenlos über die WiRO (Telefon: +49 7171 92753-0, wiro@ostwuerttemberg.de).

< Zurück > Weiter

Initiativen & Projekte

Um den Erfahrungsaustausch, die Vernetzung sowie die Transparenz zwischen den regionalen Unternehmen, Institutionen und allen weiteren interessierten Akteuren, die sich im Bereich Wasserstoff engagieren, zu fördern, hat die WiRO in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Schwäbisch Gmünd sowie den Wirtschaftsförderungen der beiden Landkreise Heidenheim und Ostalbkreis den regionalen Arbeitskreis „Wasserstoff“ ins Leben gerufen.

Im Rahmen von regelmäßig veranstalteten Workshops wird über die aktuellen Entwicklungen in der Region Ostwürttemberg informiert und die Grundlage für Kooperationsprojekte und Synergien geschaffen.

Das Netzwerk soll sukzessive wachsen und ist stets offen für neue Mitglieder. Bei Interesse setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung unter wiro@ostwuerttemberg.de oder 07171-92753-0

News