Die WiRO informiert regelmäßig über

» News «

die für das Wirtschaftsgeschehen in Ostwürttemberg interessant sind.

Die News umfassen von Preisauschreibungen über Veranstaltungstermine bis hin zu Förderaufrufen eine breite Palette an Informationen.

Online-Seminar "Suchmaschinenoptimierung mit Google & Co."

In einem Online-SEO-Seminar am 10. November 2021, 9.30 - 17.30 Uhr, lernen die Teilnehmenden aktuelle Entwicklungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung kennen. Sie erfahren unter anderem, warum das Kaufen von Links und reine Keyword-Texte zum alten SEO-Eisen gehören, und lernen anhand zahlreicher praktischer Beispiele, wie man heute mit gutem Inhalt und moderner Technik bestmögliche Google-Rankings erzielt. Im Seminar erhalten die Teilnehmenden einen fundierten Überblick über aktuelle Trends – sie erfahren, worauf es bei einer nachhaltigen Optimierung ankommt und lernen die wichtigsten Dos, aber auch Don’ts kennen. Anmeldefrist ist der 3. November 2021. Das Seminar wird von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg veranstaltet und von der WiRO, dem Marketing Club Ostwürttemberg und dem Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg unterstützt.

Information und Anmeldung: mfg.de/va/seo-1011


Land schreibt Kleinkunstpreis 2022 aus

Um Deutschlands höchstdotierten Landespreis für Kleinkunst können sich Künstlerinnen und Künstler aus Baden-Württemberg bis zum 30. November 2021 bewerben. Das Kunstministerium schreibt den Wettbewerb um den Kleinkunstpreis 2022 erneut in Kooperation mit der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg aus. Der Preis richtet sich an baden-württembergische Künstlerinnen und Künstler aller Sparten der Kleinkunst. Vergeben werden bis zu drei Hauptpreise in Höhe von 5.000 Euro und ein Förderpreis in Höhe von 2.000 Euro. Eine Jury, bestehend aus Künstlerinnen und Künstlern, Kritikern und Veranstaltern wählt die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Die Verleihung erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung, die für den 26. April 2022 in der Reithalle in Offenburg geplant ist. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2021.

Information und Bewerbung: mwk.baden-wuerttemberg.de


Zulieferertag Automobilwirtschaft BW

Am 11. November 2021 findet als hybride Veranstaltung sowohl im Neckar-Forum Esslingen als auch online der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW statt. Der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW greift in diesem Jahr das Thema „Software“ auf. Gemeinsam mit Zulieferern, Verbänden und spannenden Softwareunternehmen betrachtet der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW die Zukunft und schafft Vernetzung. Ganz konkret zeigt der Zulieferertag, wie man von Erfolgsmodellen lernen kann, etwa von digitalen Vorreitern oder unseren diesjährigen Partnerländern Finnland, Großbritannien und Israel. Der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW findet im Rahmen des  Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW statt und ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und der e-mobil BW, der Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg.

Information: www.zulieferertag-bw.de


e-mobil BW Connects: Wirtschaftsfaktor Ladeinfrastruktur

Am 11. Oktober 2021 von 16:30 bis 18:30 Uhr lädt e-mobil BW herzlich zur Online-Vorstellung der Studie ein. Nach einer Begrüßung durch das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und die Landesagentur e-mobil BW stellen Experten der internationalen Unternehmensberatung P3 die Studienergebnisse der Studie "Wirtschaftsfaktor Ladeinfrastruktur – Potenziale für Wertschöpfung in Baden-Württemberg" vor. Die Studie "Wirtschaftsfaktor Ladeinfrastruktur – Potenziale für Wertschöpfung in Baden-Württemberg" analysiert den Hochlauf der globalen Elektromobilität und leitet daraus die ökonomischen Entwicklungen bzgl. aller Aspekte der Ladeinfrastruktur im Land ab. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Information und Anmeldung: connects.e-mobilbw.de


Land legt Impulsprogramm für Kultur nach Corona auf

Mit „Kultur nach Corona“ legt das Kunstministerium ein neues, umfangreiches Impulsprogramm auf. Das mit 18,5 Millionen Euro dotierte Programm richtet sich gezielt an Kultureinrichtungen, Kulturschaffende, Musikerinnen und Musiker, Vereine und Verbände im Land Baden-Württemberg. Bewerbungen sind ab 27. September möglich.

Information: mwk.baden-wuerttemberg.de


Sofortprogramm für Einzelhandel und Innenstädte

Das Wirtschaftsministerium startet ein Sofortprogramm, um dem Einzelhandel und Innenstädten im Land bei der Bewältigung Corona-bedingter Schwierigkei-ten gezielt unter die Arme zu greifen. Ab 23. September können Städte und Kommunen Förderantrage stellen. Das Sofortprogramm besteht aus insgesamt drei Förderlinien. Im Rahmen der Förderlinie „Pop-up-Stores und -Malls“ werden die Einrichtung und der Betrieb von Pop-up-Stores und -Malls in baden-württembergischen Kommunen gefördert, während bei der Förderlinie „Veranstaltungen“ die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen mit Eventcharakter bezuschusst wird. Ziel der dritten Förderlinie ist es, für den Neustart im stationären Handel Innovation und Digitalisierung zu fördern und gleichzeitig dessen Stärken weiter auszubauen.

Information: wm.baden-wuerttemberg.de


ZDE-Akademie – Kurse im Oktober 2021

Die ZDE-Akademie bietet im Oktober ein vielseitiges Angebot an Grundlagen-, Fachseminaren und Workshops an. Es werden unter anderem die Themen Kommunale Infrastruktur, Smart City und Konvergente Netzplanung behandelt. Die ZDE-Akademie ist Bestandteil des Zentrums für Digitale Entwicklung. Als Weiterbildungs- und Wissensplattform ermöglicht sie für Kommunen und Regionen das Lernen unter reellen Bedingungen.

Information:zde-akademie.de


Zulieferertag Automobilwirtschaft BW 2021

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus lädt am 11. November zum Zulieferertag Automobilwirtschaft BW 2021 ein. Der Fokus liegt auf dem Thema "Software". Neben dem vollen Programm werden beispielsweise Mercedes Benz über ihr neues Betriebssystem MB.OS und Vaisala und die Robert Bosch GmbH über die Einbindung von Wetter- und Straßeninformationen in Fahrassistenzsysteme reden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnehmende können bei der Anmeldung angeben ob Sie eine virtuelle oder vor-Ort-Teilnahme bevorzugen. 

Information und Anmeldung: www.zulieferertag-bw.de


Längere Bewerbungsfrist für Förderung von Blühflächen und Biodiversitätspfaden

Mit dem Förderprogramm soll die für Baden-Württemberg bedeutsame Kulturlandschaft erhalten und gepflegt werden und gleichzeitig ein Beitrag zum Schutz der Biodiversität geleistet werden. Für die Biodiversitätspfade sind pro Pfad Mittel in Höhe von 55.000 Euro vorgesehen. Die Pfade werden von begleitenden Biodiversitätsmaßnahmen flankiert. Kommunen können sich auch zu einem Gemeinschaftsprojekt zusammenschließen. Das Förderprogramm richtet sich ausschließlich an Kommunen. Anträge für Blühflächen und Biodiversitätspfade können aufgrund der Verlängerung der Antragsfrist noch bis zum 30. November 2021 eingereicht werden. 

Information: mlr.baden-wuerttemberg.de


Förderung für Verbundausbildung wird verdoppelt

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg erhöht die Förderung der Verbundausbildung für Betriebe. Ausbildende Betriebe, die für mindestens 20 Wochen ihre Auszubildenden in einem Partnerbetrieb oder einer Bildungseinrichtung ausbilden lassen, erhalten statt 2.000 Euro ab sofort 4.000 Euro pro Auszubildender oder Auszubildendem. Kurzarbeitende Betriebe, die für mindestens vier Wochen ihre Auszubildenden in einem Partnerbetrieb ausbilden lassen, werden nun mit 2.000 Euro gefördert.

Information: wm.baden-wuerttemberg.de