Zukunftstag Ostwürttemberg am 20. März 2020 wird auf einen späteren Termin verschoben

Der für Freitag, 20. März 2020 im Congress-Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd geplante Zukunftstag Ostwürttemberg wird vorsorglich auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Quelle: IHK Ostwürttemberg - Autor: pm - Bild: IHK Ostwürttemberg

Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich zur Veranstaltung angemeldet. Die Referenten und Aussteller hatten ihre Teilnahme bis zuletzt zugesichert. Mit Blick auf die aktuellen Empfehlungen des Landes und Landkreises zur Eindämmung des Corona-Virus, haben nun auch die IHK Ostwürttemberg und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg als Veranstalter entschieden, den Zukunftstag Ostwürttemberg nicht wie geplant durchzuführen, sondern vorsorglich auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. „Der Dialog zu Zukunftsthemen für die Region Ostwürttemberg ist uns sehr wichtig. In diesen für die Wirtschaft herausfordernden Zeiten werden die beim Zukunftstag geplanten Themen Gültigkeit behalten. So ist der Zukunftstag Ostwürttemberg nur aufgeschoben und soll in einem unbeschwerten Rahmen stattfinden“, erklären IHK-Hauptgeschäftsführerin Michaela Eberle und Landrat Klaus Pavel, Aufsichtsratsvorsitzender der WiRO.