Die WiRO informiert über wichtige

» Termine «

für die Wirtschaftsakteure in Ostwürttemberg.

Sie greift dabei auf ihr umfangreiches Netzwerk aus regionalen und überregionalen Kooperationspartnern zurück.

23. Mai 2019

Kreativ-Forum Ostwürttemberg "Künstliche Intelligenz – Impulse für Kultur- und Kreativschaffende"

Die Stadt Aalen, die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg, die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg und die WiRO laden zum Kreativ-Forum Ostwürttemberg "Künstliche Intelligenz – Impulse für Kultur- und Kreativschaffende" ein. Dieses findet am 23. Mai 2019, 17.30 Uhr, im AAccelerator in Aalen statt. Die Teilnehmer erwartet ein vielseitiges Programm mit spannenden Vorträgen und einer moderierten Gesprächsrunde rund um das Thema Künstliche Intelligenz sowie verschiedenene Praxisbeispiele aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Im Anschluss ist ausreichend Zeit für Austausch und Netzwerken bei Imbiss und Getränken sowie für den Besuch der Ausstellung von Projekten der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und der Referenten sowie des Start-ups Amnis Artificial Intelligence. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Information und Anmeldung: WiRO, www.ostwuerttemberg.de/veranstaltung, Einladungsflyer

 

24. Mai 2019

Logistik gestaltet Zukunft: Digitalisierung – gelebte Realität

Erneut veranstaltet der Landkreis Heidenheim in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim, der IHK Ostwürttemberg, dem Regionalverband Ostwürttemberg sowie der WiRO den Logistikkongress, dieses Jahr unter dem Titel "Logistik gestaltet Zukunft: Digitalisierung – gelebte Realität“. Die Gemeinschaftsveranstaltung findet am 24. Mai 2019, 13.00 Uhr, in der Aula der DHBW Heidenheim statt. Aufgrund der zunehmend wichtigeren Rolle, die die fortschreitende Digitalisierung in der Logistik einimmt, richtet sich der Fokus des diesjährigen Kongresses auf dieses Themenfeld. Durch spannende Vorträge und Kurz-Referate erfahren die Teilnehmer aus verschiedenen Blickwinkeln von Experten, wie Logistik Zukunft gestaltet und wie der Standort Ostwürttemberg hierbei aufgestellt ist. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Information und Anmeldung: WiRO, www.ostwuerttemberg.de/veranstaltung, Einladungsflyer

 

28. und 29. September 2019

MAKE Ostwürttemberg

Zukunft. Digitalisierung. Trends - Die MAKE Ostwürttemberg ist die Messe für Inspiration, Kreativität und Innovation! Schwäbisch Gmünd wird am 28. und 29. September 2019 damit zum Treffpunkt der Maker- und Start-Up Szene Süddeutschlands. An zwei Tagen werden sich junge Talente, Start-Ups und Maker rund um die Trendthemen Roboter, Drohnen, Virtual Reality, Augmented Reality, Künstliche Intelligenz, 3D-Druck und vielem mehr päsentieren. Die WiRO wird dort gemeinsam mit den großen Kreisstädten der Region sowie den beiden Landkreisen die Wirtschaftsregion Ostwürttemberg vertreten.

Information:www. make-ow.de

 

7. - 9. Oktober 2019

EXPO REAL 2019

Vom 7. bis 9. Oktober 2019 findet in München zum 22. Mal die EXPO REAL statt. Als mit über 1.750 Ausstellern größte internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien, Projektentwicklungen und Investitionen steht sie für Networking bei branchen- und länderübergreifenden Projekten, Investitionen und Finanzierungen und vereint Key Player aus der gesamten Branche. Die WiRO wird dort gemeinsam mit den großen Kreisstädten der Region sowie mit weiteren Partnern der Branche die Wirtschaftsregion Ostwürttemberg als Investitionsstandort vertreten.

Information:
WiRO, www.exporeal.net

 

11. Oktober 2019

8. Regionaler Holzbautag

Bereits zum achten Mal zeigt der von den Holzkompetenz3-Partnern – Landkreis Heidenheim, Ostalbkreis und Landkreis Schwäbisch Hall sowie WiRO – ins Leben gerufene Regionale Holzbautag, dass Bauen mit Holz in der Gesellschaft angekommen ist. Dazu beigetragen haben optimierte Produktions- und Herstellungsverfahren, die Verwendung von nachhaltigen Materialien sowie eine qualitätsbewusste Ausführung. Der Holzbautag, der 2019 turnusgemäß im Ostalbkreis stattfindet, zeigt auf, wie der Baustoff Holz attraktiv und wirtschaftlich lohnend beim privaten, gewerblichen und öffentlichen Bauen eingesetzt werden kann.

Anmeldung: demnächst hier möglich

 

23. Oktober 2019

Aalener Industriemesse „AIM for students“

Im Rahmen der Fachkräftekampagne Ostwürttemberg organisiert die WiRO bei der Aalener Industriemesse – „AIM for students“ am 23. Oktober 2019 an der Hochschule Aalen einen Gemeinschaftsstand „Wirtschaftsregion Ostwürttemberg“. Ziel ist es, mit den daran teilnehmenden Partnern Hochschulabsolventen und Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen und damit die Fachkräfte von morgen sind, anzusprechen und für den Arbeits- und Wohnstandort Ostwürttemberg zu begeistern. Mit ihren rund 5.800 Studierenden stellt die Hochschule Aalen ein großes Potenzial für die Akquise dar. Interessierte Arbeitgeber, die über eine Beteiligung am Gemeinschaftsstand kostengünstig die „AIM“ als Rekrutierungsmaßnahme nutzen wollen, können von attraktiven Leistungen profitieren.

Information und Anmeldung:
WiRO, www.aim-for-students.de